HR-Schlüsselposition: Empfang

HR-Schlüsselposition: Empfang

Auf der Suche nach guten HR-Dienstleistern? Fragen Sie doch mal am Empfang. Was auf den ersten Blick seltsam erscheint, wird bei näherer Betrachtung plausibel. Denn kaum jemand entscheidet so häufig über Personaldienstleister für das Unternehmen wie der Empfang.

Alisa Personal kann mit Fug und Recht behaupten, einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Rekrutierung von Fach- und Führungskräften zu leisten. Unsere Erfolgsquote liegt bei 95 Prozent. Das zu wissen könnte für die von uns kontaktierten Unternehmen von großem Interesse sein. Bloß erfährt es die zuständige Abteilung nicht.

Wenn der Empfang die Anweisung hat, alle Personaldienstleister grundsätzlich abzuweisen, sinkt die Wahrscheinlichkeit, mit dieser Botschaft durchzudringen, auf null. Das ist weder dem Empfang noch dem Vertrieb anzulasten. Die Folgen für das Unternehmen: Es verpasst eine gute Chance, sich mit einem neuen Personaldienstleister möglicherweise einen Vorsprung im War for Talents zu sichern

Das Institut der deutschen Wirtschaft empfiehlt Unternehmen schon seit längerem, mehr Zeit für die Personalsuche einzuplanen. Das bedeutet auch: nicht nur bei ad hoc zu besetzenden Stellen aktiv zu werden, sondern kontinuierlich den Bewerbermarkt zu scannen, um bei Bedarf schneller zu sein als der Wettbewerb. Das Problem: Häufig sind die Kapazitäten im Unternehmen dafür schlicht nicht vorhanden.

Der Einsatz eines oder sogar mehrerer Personaldienstleister kann sinnvoll sein. Viele von ihnen können bei Engpässen auch spontan helfen – mit Lösungen von der Stange sozusagen. Andere bieten maßgeschneiderte Lösungen, sind also wie Alisa darauf spezialisiert, genau den passenden hochqualifizierten Kandidaten für eine bestimmte Position zu rekrutieren. In diesem Bereich arbeiten wir seit über einem Jahrzehnt erfolgreich für renommierte Unternehmen.

Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource im Unternehmen, der höchste Priorität heute fast überall eingeräumt wird. Deshalb empfiehlt es sich, eine grundsätzliche Ablehnung aller Dienstleister durch den Empfang zumindest zu überdenken.

Möglicherweise lohnt es sich für Personaler ja sogar, ein- oder zweimal im Monat selbst zum Hörer zu greifen und sich über die besonderen Angebote bei einzelnen HR-Dienstleistern zu informieren.

Wir jedenfalls würden uns über Ihren Anruf freuen: Tel. 02324 - 3 444 363

Zurück